Nicht erst seit die BRD mit Jens Spahn einen homosexuellen Gesundheitsminister hat, werden Schwule und Lesben bevorzugt und hofiert. Spahn setzt nun der Bevorzugung von Homosexuellen die Krone auf und will die Solidargemeinschaft für HIV-Medikamente aufkommen lassen, die vornehmlich Schwule einnehmen. von Günther Strauß Es ist allgemein bekannt, dass man sich in der Homosexuellen-Szene oft…

über 6 Mio. Euro für Schwule – So dreist will Gesundheitsminister Spahn Heterosexuelle abzocken — anonymousnews.ru | Nachrichten unzensiert