Berlin – Nach Einschätzung von Politikwissenschaftlern geht die SPD mit ihrer ultimativen Forderung nach einer Entlassung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen ein unkalkulierbares Risiko ein. „Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass die SPD-Führung den Konflikt dermaßen eskalieren lässt“, sagte der Berliner Politik-Professor Oskar Niedermayer dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Denn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) könne Maaßen nicht […]

über Die Asozialisten weiter auf Selbstmordkurs? Parteienforscher sehen „hohes Risiko“ in Anti-Maaßen-Kurs der SPD — Jouwatch