von Neverforgetniki Es ist im Grundgesetz verankert und vielleicht das höchste Gut einer Demokratie: Das Recht auf freie Meinungsäußerung. Außer durch das Strafrecht wird die freie Meinungsäußerung nicht eingeschränkt, was bedeutet: Es gibt faktisch keine verbotene Meinung, keine Denkverbote und jeder darf seine Ansicht laut formulieren, wenn er damit keine Gesetze verletzt. Zumindest in der…

über „Echte Meinungsfreiheit gibt es in Deutschland nur noch, wenn man die Meinung des Mainstreams vertritt!“ — Der BRD-Schwindel