Die Angestellten (Mann und Frau) der Stadt Köln waren für das Kassen- und Steueramt unterwegs und sollten bei einem Kölner ausstehende Forderungen eintreiben. Der Mann öffnete die Tür und dann soll es im Flur zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Der Hausbewohner nahm plötzlich ein Messer und stach zu.Der männliche Bedienstete brach daraufhin zusammen. Seine…

über Köln: Messer-Mann ersticht städtischen Angestellten — 1984 – Das Magazin