»Antifa«-Ministerin: Katja Meier Im grünen Reich muss man nichts von Jura, Recht und Gesetz verstehen, um ein Justizministerium zu leiten: Stramme feministische Haltung, ein wenig Politologie-Studium und ein strenger linksextremer Stallgeruch reichen völlig. Die Grünen-Spitzenkandidatin Katja Meier hat es damit zur »Superministerin« für Justiz, Demokratie, Europa und Gleichstellung in Sachsens schwarz-grün-roter Koalition gebracht. Es müssen…

Die drei Vollpfosten der Woche: Katja Meier, Saskia Esken und Josef »Joe« Kaeser — Deutschland Kurier