Der Physik-Professor Dr. Sigismund Kobe von der TU Dresden ist nach einem Bericht des Blogs „Eike“ der Meinung, dass in Deutschland die Energiewende vor enormen Problemen stünde. Denn die Vorstellung, dass der Strom „zu hundert Prozent“ aus den regenerativen Energiequellen gespeist bzw. gewonnen werden könnte, ist falsch. Dies sei bei uns „aus physikalischen Gründen“ unmöglich,…

Energiewende scheitert: Professor mit düsterer Prognose — NEOPresse – Unabhängige Nachrichten