Sexual-Delikte in Bahnhöfen: Jeder 2. Täter ist Ausländer Sexualstraftaten in Bahnen und Bahnhöfen werden mehrheitlich von Migranten begangen! Das geht aus Daten der zuständigen Bundespolizei hervor, die BILD exklusiv vorliegen. Die Delikte: Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Nötigung, Belästigung, exhibitionistische Handlungen und andere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Heißt: Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger ist überproportional hoch – und…

Jeder 2. Tatverdächtige ist Ausländer — deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS SCHAFEN ENDLICH WÖLFE WERDEN