Das Auto von Sarajevo - Doppelmord vor 100 Jahren - Autogefühl
Erster Weltkrieg: Dieses Cabriolet hat einen schrecklichen Makel ...
Das Auto von Sarajevo – KÜS magazin
Das war das Fahrzeug von Erzherzog Franz Fedinand in dem er zusammen mit seiner Frau am 28.Juni 1914 ermordet wurde

Wikipedia:

Beim Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg, bei ihrem Besuch in Sarajevo von Gavrilo Princip, einem Mitglied der serbisch-nationalistischen Bewegung Mlada Bosna (Junges Bosnien), ermordet. Das von der serbischen Geheimgesellschaft „Schwarze Hand“ geplante Attentat in der bosnischen Hauptstadt löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Das Ende (der Waffenstillstand) des WK1 wurde im Kennzeichen codiert:

A III 118

A wie Armistice (Waffenstillstand) am 11.11.18 (11.11.1918)

Der erste Waffenstillstand von Compiègne (französisch Armistice de Rethondes) wurde am 11. November 1918 zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien geschlossen und beendete die Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg.

Der Vertrag wurde in einem Eisenbahn-Salonwagen unterzeichnet, der östlich der nordfranzösischen Stadt Compiègne auf einer Waldlichtung bei Rethondes stand