Epidemiologe John Ioannidis sprach bei ServusTV Klartext zu Corona Samstag, Jul 3 2021 


Der Epidemiologe John Ioannidis war bei ServusTV zu Gast und rechnete mit den Corona-Maßnahmen ab. Er sah einen „Teufelskreis aus Panik und Angst“ und eine massive Einschüchterung von Wissenschaftern. Die Maßnahmen der Politik seien völlig überzogen und auch falsch gewesen.

  • Die Gefährlichkeit des Virus wurde stark überschätzt.
  • Statt die Risikogruppen wirksam zu schützen, sei die nicht gefährdete Mehrheit mit Maßnahmen drangsaliert worden.
  • Politik und Medien hätten kritische Wissenschafter ignoriert und mundtot gemacht.
  • Eine Impfpflicht sollte nicht eingeführt und auch kein Druck auf die Bevölkerung ausgeübt werden.
  • Die Impfung habe laut Ioannidis derzeit einen „psychotherapeutischen Effekt“.

John Ioannidis, der in New York geboren wurde, aber in Athen aufwuchs, ist Professor für Medizin, Epidemiologie, Bevölkerungsgesundheit und Statistik an der Stanford University. Er war ein mathematisches Wunderkind und gewann dafür schon im jungen Alter Preise. Seine wissenschaftliche Karriere verlief im Eiltempo. Ioannidis gilt als einer der einflussreichsten und meistzitierten Wissenschaftler der Welt. Am Mittwoch war der prominente Forscher bei ServusTV zu Gast, wo er mit Michael Fleischhacker über aktuelle Fragen diskutierte.

Weiter: https://www.wochenblick.at/epidemiologe-john-ioannidis-sprach-bei-servustv-klartext-zu-corona/

So viele Krankenhäuser waren TROTZ CORONA unausgelastet! Samstag, Jul 3 2021 


« Vorherige Seite

%d Bloggern gefällt das: