Jetzt wird bekannt: Holzleitner ist geimpft!

Vor nicht einmal einem Monat appellierte Eva-Maria Holzleitner noch speziell an junge Frauen gerichtet, sich impfen zu lassen. Die SPÖ-Frauensprecherin forderte, dass mit „Fake News“ zu Impfung „aufgeräumt“ werden müsse, um etwaige Skepsis gegenüber der experimentellen Gen-Spritzen auszuräumen. Doch jetzt vermutet alle Welt: Holzleitner erlitt einen impfbedingten Zusammenbruch. Die Nutzer glauben: Es ist nicht normal, dass eine 28-Jährige einfach so zusammenbricht. 

Am 17. September erklärte SPÖ-Frauensprecherin Eva-Maria Holzleitner im Zuge ihrer Impf-Werbekampagne mit anderen Parlamentarierinnen, dass sie geimpft sei. Außerdem sei die Angst, dass „Corona-Schutzimpfungen“ unfruchtbar machten, unbegründet, so Holzleitner. Dabei lässt sich das aufgrund der kurzen Zeit der Impfstoffstudie noch gar nicht ermitteln! Am Dienstag brach Holzleitner plötzlich während ihrer Rede im Parlament zusammen.