Eine neue Studie, die im European Journal of Epidemiology veröffentlicht wurde, beweist, was wir „Verschwörungstheoretiker“ die ganze Zeit über die COVID-19-Impfung gesagt haben: Sie verursachen Symptome, die zu COVID-19-Diagnosen führen, anstatt sie zu verhindern. Die Studie „Increases in COVID-19 are unrelated to levels of vaccination across 68 countries and 2947 counties in the United States“…

Studie eines Harvard-Forschers zeigt, dass in Ländern mit der niedrigsten COVID-19-Impfrate weniger COVID-Fälle auftreten als in Ländern mit vollständiger Impfung — uncut-news.ch