Wieder Tausende gegen Corona-Diktatur: Demos heute in Linz, Salzburg und Bregenz Sonntag, Nov 21 2021 


Alexa sagt düstere Zukunft für Deutschland 2025 voraus | MythenAkte Sonntag, Nov 21 2021 


10.000 Menschen demonstrieren für Grund- und Freiheitsrechte in Linz Sonntag, Nov 21 2021 


Sieben Corona-Tote in NÖ – sechs Opfer waren geimpft Sonntag, Nov 21 2021 


Intensivstation

14.042 Neuinfektionen bedeuten vor dem Lockdown einen erneut hohen Wert. In NÖ waren sieben Todesopfer zu beklagen.

Mit 14.042 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden ist in Österreich einen Tag vor dem bundesweiten Lockdown neuerlich ein für einen Sonntag sehr hoher Wert verzeichnet worden – mehr dazu hier. Dieser lag auch über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (13.852). In NÖ gab es 2.656 positive Fälle binnen 24 Stunden.

Fast 3.000 an Corona erkrankte Menschen – exakt sind es derzeit 2.923 – brauchen Spitalsbehandlung, 528 Personen liegen auf Intensivstationen.

Das Coronavirus forderte 22 weitere Tote, davon sieben in Niederösterreich. Die Details: Von den sieben Todesopfern waren sechs Personen vollimmunisiert, aber die Zweitimpfungen (drei erhielten AstraZeneca, drei BionTech/Pfizer) lagen bei allen Toten bereits länger zurück (letzte Impfungen im Februar bzw. Mai und Juni). Eine 88-Jährige starb in Neunkirchen, fünf Männer (79, 80, 85, 86 und 92) starben in St. Pölten, Korneuburg und Wieselburg. Eine ungeimpfte 81-Jährige verstarb in Tulln.

https://www.msn.com/de-at/nachrichten/localnews/sieben-corona-tote-in-n%C3%B6-%E2%80%93-sechs-opfer-waren-geimpft/ar-AAQXBcY?ocid=sf

Kanada: Regierung Quebecs widerruft Impfpflicht im Gesundheitswesen Sonntag, Nov 21 2021 


Freispruch für Kyle Rittenhouse – Jetzt zittern die Mainstreammedien Sonntag, Nov 21 2021 


Dinosaurs Never Existed Sonntag, Nov 21 2021 


Fatal: Die Politik setzt auf Eskalation! (Raphael Bonelli) Sonntag, Nov 21 2021 


Von wegen 38.000 Teilnehmer Sonntag, Nov 21 2021 


Rauchen in Österreich Sonntag, Nov 21 2021 



Geht es der Politik wirklich um die Gesundheit? 🧐

Obwohl laut IHS-Studie 2016 mehr Menschen ursächlich wegen Rauchens starben als bisher mit/an COVID, darf in Österreich, zu Zeiten inflationärer Zwangsmaßnahmen im Namen der Gesundheit, geraucht werden.

Damaliger IHS-Chef: Heutiger Arbeitsminister Martin Kocher

Beim Rauchen an vorderster Front dabei: Gesundheitsminister Mückstein und Bundespräsident Van der Bellen

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: