⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️
Bitte verfallt nicht im Schock und Angststarre wegen der Impfpflicht und den angedrohten Strafen! Erstens sollte man einmal wissen, dass die Verwaltungsgerichte chronisch unterbesetzt sind. Sollten dann ab 1.2. Die Termine für die Impfung ausgeschickt werden, betrifft das einmal min. 1,5Mio der Ungeimpften + all jener die schon doppelt geimpft sind und dann im Februar zur verpflichteten 3 Impfung anstehen, diese aber nicht wollen bzw. generell kein Impfabo für den Rest des Lebens und dann auch eine Verwaltungsstrafe bekommen und wieder als Ungeimpfte geführt werden – also gehe ich vorsichtig von 2 bis 2,5Mio Österreicher aus, die dann eine Verwaltungsstrafe bekommen und von allen ihren zu Verfügung stehenden Rechtsmittel gebrauch machen und diese dann beeinspruchen (dazu brauche ich noch keinen Anwalt und bis Februar wird es sicher genügend Vorlagen von den Anwälten für Grundrechte für jedermann geben um einen knackigen Einspruch zu verfassen).
Nach jetzigem Stand dauert so ein Einspruch sagen wir mal ca 6 Monate. Was glaubt ihr wie heillos das System überfordert sein wird, wenn das 2,5Mio gleichzeitig tun. Damit spielen wir mal so lange taktisch auf Zeit, dass es auch der VfGH schafft, diese Impfpflicht zu kippen aufzuheben, teilweise aufzuheben, was auch immer.
Es ist auch möglich, dass jemand genau am Tag des behördlich verordneten Impftermins plötzlich krank wird, zum Arzt geht (und es gibt viele Ärzte die auf unsere Seite sind, man darf halt zu keinem gekauften, regierungstreuen Corona Faschisten gehen) und eine ärztliche Bestätigung über den Krankenstand bekommt.
Damit beeinspruche ich und sollte wider Erwarten dann irgendwann eine Entscheidung vom LVwG kommen, kann es nur eine Einstellung sein, wenn ich belegen kann, dass ich krank war. Dann bekommt man einen neuen Termin und, was für ein Pech, ist jemand vielleicht auch psychsomatisch aufgrund des Impfdrucks und der Strafandrohung plötzlich am Tag des Termins wieder krankheitsbedingt verhindert. Dann beeinspruche ich den Strafbescheid wieder.
Leute ihr müsst das System mit ihren eigenen Waffen schlagen und wir werden das System so überlasten dass wir damit auf Jahre Zeit gewinnen und damit rinnt noch viel Wasser die Mur hinunter.
Mit Angst und Androhung arbeitet diese Regierung schon lange und drängt damit die Menschen in die Nadel.
Lasst euch nicht verunsichern und einschüchtern!
Sobald die Impfung behördlich mit einem Zwang angeordnet wird, muss diese auch für alle Schäden haften, alleine deshalb versuchen sie so viele wie möglich durch Angst und Schrecken freiwillig in die Nadel zu treiben.
Also entspannt Euch und haltet zusammen. Wir gewinnen💪🏻💪🏻🇦🇹🇦🇹
🇩🇪
Die „Krankenstands-Abos“ sind jetzt Pflicht für alle die keine Diktatur wollen!!!